Navigation

Link Link Link Link Link

About

Link Link Link

Links

Link Link Link

Credits

Design by
"bück dich"

kaffee. 2 mal milch. zigarette in der linken, büchlein in der rechten hand. der laden ist schlecht besucht. endlich kommt wer.eine frau, jung,ca 20 jahre, blond. in begleitung von einem mann mit mütze, auch um die 20. pärchen?date?mist, außer sichtweite.

an der garderobe hängt eine kleine grüne jacke. kleinkindjacke.für einen jungen, schätze ich.vergessen? wo ist das kind dazu?

sie bestellt einen kaffee, er einen erdbeermilchshake.

die sonne scheint durch..s fenster, trotzdem ist es draußen frisch.

einige mitarbeiter überprüfen den eisbestand.ist ja auch "sommer".

1,90€ für eine komplette mahlzeit. wo gibt es das sonst außer bei mc..ns oder in einer imbissbude?2 wiener,salat + brötchen und einen haufen senf. würstchen sind ungesund, ich weiß.aber dafür gab es bis jetzt heute auch nur naturjoghurt mit heidelbeeren, pute und gemüse und eine ofenkartoffel mit quark. es ist gar nicht so einfach 6 kleine mahlzeiten am tag zu essen. viele fragen mich: "was ist denn klein?". tja klein bedeutet, ich darf keinen hunger mehr haben, aber auch keinen vollen magen. d.h. ich hab also meine 1,90€ mahlzeit nicht "geschafft".
seit der diagnose dreht sich mein leben fast nur noch um..s essen. aber ich hab die wahl, entweder so oder für immer medikamente. naja, oder eben nichts tun, verfetten und früh sterben.

kleine dicke kinder.warum sehen sie so aus? was denken ihre eltern? neben den oberflächlichkeiten ist es ja auch sehr ungesund. ihre armen kleinen herzen leisten schwerstarbeit, wenn sie die treppe hochlaufen. b-bum. stufe eins. b-bum,b-bum. stufe 2. auf den letzten stufen keuchen sie bereits.

musik.radio saw. pink, "please,don..t leave me".

ich frage mich, was mein vater gerade tut.arbeitet er? fährt er rad? vielleicht denkt er auch an mich.sein ebenbild. oder auch nicht. als ich klein war, blickte ich zu ihm auf. heute sehe ich ihm in die augen. was hab ich von ihm gelernt? chef, dazu wird man geboren. es geht um gewisse persönliche eigenschaften,die man haben muss. die hat er. ich auch, seiner meinung nach. dann, dass ziele das wichtigste im leben sind. "ein mensch ohne ziel ist wie ein stück treibholz im wasser".
unser film: könig der löwen. szene: simba hat seinen vater enttäuscht und folgt ihm nach hause. plötzlich stolpert er und tapst mit seiner kleinen pfote in den viel größeren pfotenabdruck des vaters. er hält inne und betrachtet das bild. das ist der moment, in dem mein vater meine hand nahm und in die seine legte. gleiches sinnbild wie im film. herzzerreissende erinnerung.

zurück in die gegenwart. ein pärchen betritt das café. 2 erdbeereisbecher werden bestellt. er ruft der bedienung nach: "ein großes diesel!". seiner freundin gefällt das wohl gar nicht. er sieht mich an. ich schaue zurück. komisch, er sieht ja gar nicht weg. aber egal. ist nicht mein typ.
wird sich wohl fragen, was das mädchen so allein hier macht. gedanken kreisen lassen, heißt die antwort. ich möchte allein sein, aber das eben in gesellschaft.

ich falle auf. fast alle frauen tragen hier einfach jeans und t-shirt + pferdeschwanz. haben sie wahrscheinlich in einer frauenzeitschrift gelesen, dass das bei männern gut ankommt. was trage ich? schwarzer bleistiftrock. shirt im retromuster.kein ausschnitt.am hals werden die schal-ähnlichen schnüren zu einer schleife gebunden. kurzes,schwarzes haar.brille. geschmackssache. aber ich habe trotzdem kein problem einen mann zu finden. auch ohne traumfigur und sonstige dinge, die angeblich männer bevorzugen. das schwierige ist nur, sie auch zu behalten. aber ich denke, dass ist nichts ungewöhnliches.

gleich halb 7. schon so spät? zeit zum gehen.
im radio: christina stürmer - ich lebe.
7.12.09 22:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de